Regeneration durch Wohlbefinden

Ätherische Öle haben eine wundervolle unterstützende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Wohlgerüche unterstützen auf sehr subtile Weise unser Gemüt. Wir fühlen uns einfach entspannter und ausgeglichener, wenn uns ein angenehmer Duft umgibt. Daher sind auch Duftwässer und ätherische Öle seit Menschengedenken nie aus der Mode gekommen. Bereits seit 5000 Jahre wird mit mit Harzen geräuchert, dann wurde die Wasserdampfdestillation erfunden und seit ca. 2000 Jahren mit Ölen beduftet und einbalsamiert. Kleopatra (69 v. Chr.–30 v. Chr.) benutzte bereits Eselsmilch im Bad mit einigen Tropfen hochwertige ätherische Öle zum Einhüllen, z. B. Rose. 

Ich bin Kursleiterin für Meditation und habe im Herbst 2018 mit Duftmeditationen begonnen. Die Wirksamkeit der ätherischen Öle hat mich fasziniert und neugierig gemacht. Dadurch ist der Wunsch entstanden mehr darüber zu erfahren und eine Weiterbildung zur Aromapraktikerin zu machen. 


Die Anwendung von ätherische Öle kann für Sie: 

  • das Wohlbefinden steigern 
  • von den Anforderungen des Alltags erholen
  • die Selbstheilungskräfte und Immunabwehr unterstützen
  • Darmgesundheit fördern
  • Hautverbesserung 
  • kleine „Wehwehchen“ lindern 
  • Entspannung fördern 
  • das körperliche und seelische Gleichgewicht fördern 
  • für gutes Raumklima sorgen 



Ihre natürliche Regeneration  zu fördern, Ihr Wohlbefinden zu steigern und Entspannung zu finden. Durch die passenden Öle kann ich Sie körperlich und seelisch in Ihren Herausforderungen unterstützen.